High Protein, Low Carb

High Protein Peanut Butter Cups Rezept

Diese besonders proteinreichen Peanut Butter Cups sind schnell gemacht und das aus nur wenigen Zutaten! Für die Form werden ganz einfach Muffinförmchen aus Papier oder Silikon verwendet. Und sollte Dir die Edelbitter-Schokolade zu unsüß sein, kannst Du alternativ natürlich auch zuckerfreie Vollmilchschokolade verwenden. Doch im Zweifel probierst Du einfach beides aus und schaust, was Dir am besten schmeckt!

Nährwerte

pro Stück
5 g
Protein
5 g
Kohlenh.
12 g
Fett
167
kcal
Anzeige

Zutaten

für 8 Stück

Zubereitung

in 20 min
  1. Erhitze die Schokolade kurz in einem Topf oder in der Mikrowelle, bis diese flüssig ist und rühre anschließend das Kokosfett unter.

  2. Vermenge in der Zwischenzeit die übrigen Zutaten, bis daraus eine homogene, noch leicht trockene Masse entsteht.

  3. Befülle die Muffinförmchen mit einer dünnen Schicht Schokolade und stelle sie zum Aushärten für wenige Minuten in den Kühlschrank.

  4. Forme derweil aus der Erdnussmasse kleine platte Kügelchen und gib diese in die ausgekühlten Förmchen. Fülle den Rest mit Schokolade auf und lass die Förmchen erneut auskühlen.

  5. Nach 1-2 Stunden im Kühlschrank sind die High Protein Peanut Butter Cups fest und damit fertig zum Verzehr!

Anzeige
4.65 Sterne bei 20 Bewertungen
DessertHigh ProteinKetogenLow CarbSnacksVegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.